Was Sie erwartet

Der Kongress bietet Gesundheitsexpert:innen eine Plattform zum Austausch über aktuelle Entwicklungen der Wundversorgung in der Podologie. 

Erleben Sie praxisnahe Vorträge und interaktive Workshops, um Ihr Fachwissen zu vertiefen. Die RUCK Akademie in Neuenbürg schafft eine geeignete Umgebung für den Dialog zwischen Medizinerinnen und Medizinern und Podolog:innen. Der Fokus liegt auf der Diskussion von bewährten Praktiken und aktuellen Herausforderungen in der Wundbehandlung. 

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Kolleg:innen zu vernetzen und innovative Ansätze zu entdecken. Der Wundkongress der RUCK Akademie bietet eine professionelle Plattform, um die Wundversorgung voranzutreiben. Seien Sie dabei und gestalten Sie die Zukunft der medizinischen Pflege mit.

Inhalte:
  • Grundlagen der Wundbehandlung in Fußbereich
  • Moderne Wundbehandlungsteschniken
  • Behandlungsstrategie für Fußwunden
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Wundbehandlung
  • Innovative Therapieansätze und Technologien
  • Patientenedukation und -beratung
  • Orthopädische und biomechanische Aspekte in der Wundbehandlung
  • Diskussion mit Expert:innen
Bildungsweg Bezeichnung Akademie Highlight
Dauer 2 Tage
Expertengrad Fortgeschritten
Fachbereich Podologie, Spezialfälle
Fortbildungspunkte 12
Für wen ist der Kurs? Podolog:innen
Im Preis enthalten Handout, Mittagessen, Zertifikat
Monatsfilter Oktober
Typ Präsenz Veranstaltung
Uhrzeit Do. 9.00-16.30 Uhr | Fr. 9.00-17.00 Uhr
Voraussetzungen Abgeschlossene Podologie-Ausbildung
Was Sie erwartet

Der Kongress bietet Gesundheitsexpert:innen eine Plattform zum Austausch über aktuelle Entwicklungen der Wundversorgung in der Podologie. 

Erleben Sie praxisnahe Vorträge und interaktive Workshops, um Ihr Fachwissen zu vertiefen. Die RUCK Akademie in Neuenbürg schafft eine geeignete Umgebung für den Dialog zwischen Medizinerinnen und Medizinern und Podolog:innen. Der Fokus liegt auf der Diskussion von bewährten Praktiken und aktuellen Herausforderungen in der Wundbehandlung. 

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit Kolleg:innen zu vernetzen und innovative Ansätze zu entdecken. Der Wundkongress der RUCK Akademie bietet eine professionelle Plattform, um die Wundversorgung voranzutreiben. Seien Sie dabei und gestalten Sie die Zukunft der medizinischen Pflege mit.

Inhalte:
  • Grundlagen der Wundbehandlung in Fußbereich
  • Moderne Wundbehandlungsteschniken
  • Behandlungsstrategie für Fußwunden
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Wundbehandlung
  • Innovative Therapieansätze und Technologien
  • Patientenedukation und -beratung
  • Orthopädische und biomechanische Aspekte in der Wundbehandlung
  • Diskussion mit Expert:innen
Bildungsweg Bezeichnung Akademie Highlight
Dauer 2 Tage
Expertengrad Fortgeschritten
Fachbereich Podologie, Spezialfälle
Fortbildungspunkte 12
Für wen ist der Kurs? Podolog:innen
Im Preis enthalten Handout, Mittagessen, Zertifikat
Monatsfilter Oktober
Typ Präsenz Veranstaltung
Uhrzeit Do. 9.00-16.30 Uhr | Fr. 9.00-17.00 Uhr
Voraussetzungen Abgeschlossene Podologie-Ausbildung

0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Interdisziplinäre Zusammenarbeit stärken

Eine kompetente Diabetikerversorgung ist eine echte Gemeinschaftsaufgabe. Als Fußspezialist:innen nehmen die Podolog:innen dabei eine Schlüsselposition ein. Dies beginnt bei der Prävention, also der Vorbeugung vor Fußläsionen und wird ergänzt durch die Arbeit im Wundmanagement-Team. Diabetologen und Pflegekräfte, Orthopädieschuhmacher und Physiotherapeuten – im Zusammenspiel liegt das Erfolgsgeheimnis einer ganzheitlichen Diabetikerversorgung.

Vertiefen Sie ihr Wissen und nehmen Sie an unserem Wundkongress teil - Sie erhalten für die Teilnahme 12 Fortbildungspunkte und 11 Credits.

Sie möchten mehr über den Wundkongress erfahren? Lesen Sie in unserer Pressemitteilung einen Nachbericht über den Wundkongress 2023!

Mehr erfahren

Programmpunkte Tag 1

Innovation und Praxis: Ein neuer Horizont in der Podologie

Die offizielle Eröffnung markiert den Start des Kongresses, der Einblicke in aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in Sachen Wundmanagement und Wundversorgung bietet.

Das Programm umfasst vielfältige Sessions und Workshops und setzt Schwerpunkte auf Innovation, Austausch und Weiterbildung in der podologischen Wundbehandlung. Teilnehmende erwarten aktuelle Behandlungsmethoden, Forschungsergebnisse und technische Neuerungen zur Verbesserung der Patientenversorgung.



Fußgesundheit verstehen: Wunden, Ursachen und Prävention im Fokus

Erfahrene Expert:innen geben Einblicke in die Grundlagen der Fußwundbehandlung, von der Bedeutung solcher Wunden für Gesundheit und Mobilität über die Fußanatomie und Ursachen bis hin zu verschiedenen Wundarten. Ein Augenmerk liegt auf der Pathophysiologie bei Diabetes und anderen chronischen Zuständen, die Wundrisiken erhöhen. Außerdem werden Ursachen, Risikofaktoren und Prävention thematisiert, um einen umfassenden Überblick über Herausforderungen und Lösungen im Bereich der Fußgesundheit zu bieten.

Innovationen in der Wundversorgung: Moderne Techniken und Materialien

Moderne Wundbehandlung nutzt fortschrittliche Techniken und Verbandmaterialien wie Hydrogele, Schaumstoffe und Hydrokolloide, um die Heilung zu fördern. Diese feuchten Wundbehandlungsprinzipien unterstützen ein schnelleres Heilen, während speziell entwickelte Wundauflagen den Prozess weiter optimieren. Fallstudien belegen die Effektivität dieser Methoden, die nicht nur die Heilungszeiten verkürzen, sondern auch die Patientenlebensqualität signifikant verbessern.

Ganzheitliche Ansätze in der Fußwundbehandlung: Erkennung, Therapie und interdisziplinäre Kooperation

Eine effektive Fußwundenbehandlung erfordert genaue Diagnose, inklusive Bewertung von Gewebeschäden und Infektionsrisiken, und den Einsatz fußspezifischer Behandlungstechniken mit modernen Verbandmaterialien. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Podolog:innen, Ärzt:innen und Pflegekräften ist dabei entscheidend für eine umfassende Versorgung. Erfolgsgeschichten und Best Practices belegen die Effektivität dieses teambasierten Ansatzes, der signifikante Verbesserungen in der Patientenbetreuung ermöglicht.

Programmpunkte Tag 2

Zukunft der Medizin: Innovative Therapien und Technologien im klinischen Einsatz

Innovative Therapien und Technologien wie Laserbehandlungen und hyperbare Sauerstofftherapie revolutionieren die Medizin durch präzisere und effektivere Behandlungsmöglichkeiten für diverse Erkrankungen und Verletzungen. Ihre Eingliederung in den medizinischen Alltag verbessert signifikant die Patientenversorgung, ermöglicht weniger invasive Eingriffe und verkürzt Erholungszeiten, was insgesamt die Lebensqualität der Patient:innen steigert und die medizinische Praxis voranbringt.

Förderung der Fußgesundheit: Strategien zur Patientenaufklärung und -beratung

Die Patientenaufklärung und -beratung spielt eine zentrale Rolle in der Prävention und dem Management von Fußwunden. Durch gezielte Informationsvermittlung über Risikofaktoren, vorbeugende Maßnahmen und Behandlungsoptionen können Patient:innen aktiv zur Vermeidung und erfolgreichen Behandlung von Fußwunden beitragen. Die Entwicklung spezifischer Kommunikationsmaterialien und -strategien ist dabei essenziell, um das Bewusstsein und das Wissen der Patient:innen zu schärfen, sodass sie ihre Fußgesundheit effektiv fördern und erhalten können.

Integration orthopädischer und biomechanischer Prinzipien in die Wundbehandlung

Orthopädische und biomechanische Aspekte sind zentral für die effektive Behandlung von Fußwunden, indem die Fußanatomie und -funktionalität berücksichtigt werden. Ein tiefgehendes Verständnis für Struktur und Bewegung des Fußes ermöglicht die Entwicklung umfassender Behandlungspläne, die über die reine Wundversorgung hinausgehen und auf eine ganzheitliche Heilung sowie Prävention zukünftiger Verletzungen abzielen.



Von Praxis zu Perspektive: Abschlussdiskussion und Ausblick in der Wundbehandlung

Die Abschlussdiskussion bietet durch Praxisfall-Diskussionen mit Expert:innen Gelegenheit zur Diskussion individueller Therapieansätze. Eigene Fälle können eingebracht werden. Highlights und Haupterkenntnisse des Kongresses werden zusammengefasst, ergänzt durch eine Debatte zu zukünftigen Entwicklungen in der Wundbehandlung. Diese Plattform fördert Austausch, Reflexion und Vernetzung, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen in der Wundversorgung zu beleuchten.

Ihre Vorteile der Teilnahme am Wundkongress

Für die Teilnahme an den Vorträgen erhalten Sie insgesamt 12 Fortbildungspunkte und 11 Credits.

Weitere Vorteile:

Networking: Nutzen Sie die Chance und Vernetzen Sie sich mit Ihren Kolleg:innen und Expert:innen aus der Welt der Podologie und darüber hinaus.
Wissen erweitern: Erhalten Sie Impulse, die Sie sofort in Ihrer täglichen Praxis umsetzen können.
Zertifikat: Für die Teilnahme am Nagelkorrekturkongress erhalten Sie ein Zertifikat, Lehrmaterialien sowie 11 Credits.
Genussvoll lernen: Genießen Sie gesundes, regionales Essen sowie erstklassigen Kaffe in unserer GENUSS KULTUR Black Forest.

Wundkongress Online-Teilnahme

Sie konnten keinen Platz mehr für den Wundkongress ergattern oder eine Teilnahme vor Ort ist Ihnen nicht möglich? Dann können Sie dennoch an unserer Live-Übertragung teilnehmen!


Jetzt anmelden

Verbandsstoffe für Ihre Praxis

Entdecken Sie das umfassende Sortiment an Verbandstoffen in unserem RUCK-Onlineshop!

Jetzt entdecken

Sie haben noch Fragen zum Wundkongress 2024?

Wir beraten Sie gerne.

Liliane La Torre RUCK Akademie Kursmanagement

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an
Kontaktformular
Schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
* hierbei handelt es sich um ein Pflichtfeld