Dozent/-in
Beatrix Negel-Riegel
Podologin und sektorale Heilpraktikerin Podologie

Podologin und Heilpraktikerin Pod., Krankenschwester, Lehrkraft D&B Schule für Podologie, Praxisgemeinschaft in Berlin-Buch, Spezialistin für Korrekturspangen, Reflexzonen-Massage und Wundmanagement.

Dozentenübersicht
Was Sie erwartet

Die Prüfungsvorbereitung für die sektorale Heilpraktiker-Ausbildung in der Podologie findet im genannten Zeitraum jeden Freitag statt und dauert insgesamt 6 Tage.

Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten bei der podologischen Behandlung: Die sektorale Heilpraktikererlaubnis bringt Ihnen Freiraum für das selbständige und eigenverantwortliche Arbeiten. Sie können eigenständig Diagnosen stellen und bei krankhaften Befunden ohne ärztliche Verordnung behandeln. Außerdem besteht die Abrechnungsmöglichkeit nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker. Die Prüfung wird von den jeweiligen Gesundheitsbehörden der Länder abgenommen. Eine fundierte Vorbereitung ist dringend zu empfehlen. Mit unserem Kursangebot erhalten Sie die bestmöglichen Voraussetzungen für den Erfolg. Dafür steht das Dozententeam der Schule für Podologie mit hohem Erfahrungspotenzial in der Erwachsenenbildung und einem methodisch-didaktisch ausgefeilten Kurskonzept.

Voraussetzung für die Beantragung der SHPP Erlaubnis beim Gesundheitsamt: 

  • Vollendetes 25. Lebensjahr
  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/-m Podologin/-en
  • Polizeiliches Führungszeugnis, das nicht älter als 3 Monate ist (für Gesundheitsamt)
  • Ärztliche Bescheinigung, dass hinsichtlich der Ausübung der Heilkunde keine Bedenken bestehen

In einigen Bundesländern wird Berufserfahrung vorausgesetzt, die Bundesland spezifischen Voraussetzungen müssen auf dem zuständigen Gesundheitsamt individuell erfragt werden Zusätzlich bei der Beantragung nach Aktenlage: Nachweis eines absolvierten Prüf.- Vorbereitungskurses (60 UE) und erfolgreich absolvierte schriftliche Prüfung.

Inhalte:
  • Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie und Pharmakologie
  • Krankheitslehre (Herz-Kreislauferkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, dermatologische und orthopädische Krankheitsbilder)
  • Anamnese und Untersuchungsmethoden
  • Diagnostik bzw. Differentialdiagnostik anhand von Fallbeispielen
  • Notfälle in der Praxis
  • Mikrobiologie und Hygiene (praxisrelevante Erreger, Hygienemanagement)
  • Gesetzeskunde (Heilpraktikergesetz, rechtliche Grenzen, Arzneimittelgesetz, Infektionsschutzgesetz, MPBetreibV)
  • Vorbereitung auf die Prüfungssituation
Bildungsweg Bezeichnung Fußexperte in der Naturheilkunde
Dauer 6 Tage
Dozent Beatrix Negel-Riegel, Christof Nikolai Kirkamm
Expertengrad Experte
Fachbereich Sektoraler Heilpraktiker
Fortbildungspunkte 18
Für wen ist der Kurs? Podologie
Im Preis enthalten Handout, Zertifikat
Monatsfilter August, Juli, September
Typ Webinar
Uhrzeit 13:00 - ca. 16:00 Uhr / 17:30 Uhr
Voraussetzungen Für die Gesundheitsamtsprüfung sind je nach Bundesland Berufserfahrung u. Kenntnis der landesspezifischen Vorgaben nötig. Für Antragstellung müssen ein Prüfungsvorbereitungskurs mit 60 UE und eine bestandene schriftliche Prüfung nachgewiesen werden.
Was Sie erwartet

Die Prüfungsvorbereitung für die sektorale Heilpraktiker-Ausbildung in der Podologie findet im genannten Zeitraum jeden Freitag statt und dauert insgesamt 6 Tage.

Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten bei der podologischen Behandlung: Die sektorale Heilpraktikererlaubnis bringt Ihnen Freiraum für das selbständige und eigenverantwortliche Arbeiten. Sie können eigenständig Diagnosen stellen und bei krankhaften Befunden ohne ärztliche Verordnung behandeln. Außerdem besteht die Abrechnungsmöglichkeit nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker. Die Prüfung wird von den jeweiligen Gesundheitsbehörden der Länder abgenommen. Eine fundierte Vorbereitung ist dringend zu empfehlen. Mit unserem Kursangebot erhalten Sie die bestmöglichen Voraussetzungen für den Erfolg. Dafür steht das Dozententeam der Schule für Podologie mit hohem Erfahrungspotenzial in der Erwachsenenbildung und einem methodisch-didaktisch ausgefeilten Kurskonzept.

Voraussetzung für die Beantragung der SHPP Erlaubnis beim Gesundheitsamt: 

  • Vollendetes 25. Lebensjahr
  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/-m Podologin/-en
  • Polizeiliches Führungszeugnis, das nicht älter als 3 Monate ist (für Gesundheitsamt)
  • Ärztliche Bescheinigung, dass hinsichtlich der Ausübung der Heilkunde keine Bedenken bestehen

In einigen Bundesländern wird Berufserfahrung vorausgesetzt, die Bundesland spezifischen Voraussetzungen müssen auf dem zuständigen Gesundheitsamt individuell erfragt werden Zusätzlich bei der Beantragung nach Aktenlage: Nachweis eines absolvierten Prüf.- Vorbereitungskurses (60 UE) und erfolgreich absolvierte schriftliche Prüfung.

Inhalte:
  • Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie und Pharmakologie
  • Krankheitslehre (Herz-Kreislauferkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, dermatologische und orthopädische Krankheitsbilder)
  • Anamnese und Untersuchungsmethoden
  • Diagnostik bzw. Differentialdiagnostik anhand von Fallbeispielen
  • Notfälle in der Praxis
  • Mikrobiologie und Hygiene (praxisrelevante Erreger, Hygienemanagement)
  • Gesetzeskunde (Heilpraktikergesetz, rechtliche Grenzen, Arzneimittelgesetz, Infektionsschutzgesetz, MPBetreibV)
  • Vorbereitung auf die Prüfungssituation
Bildungsweg Bezeichnung Fußexperte in der Naturheilkunde
Dauer 6 Tage
Dozent Beatrix Negel-Riegel, Christof Nikolai Kirkamm
Expertengrad Experte
Fachbereich Sektoraler Heilpraktiker
Fortbildungspunkte 18
Für wen ist der Kurs? Podologie
Im Preis enthalten Handout, Zertifikat
Monatsfilter August, Juli, September
Typ Webinar
Uhrzeit 13:00 - ca. 16:00 Uhr / 17:30 Uhr
Voraussetzungen Für die Gesundheitsamtsprüfung sind je nach Bundesland Berufserfahrung u. Kenntnis der landesspezifischen Vorgaben nötig. Für Antragstellung müssen ein Prüfungsvorbereitungskurs mit 60 UE und eine bestandene schriftliche Prüfung nachgewiesen werden.

0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Termine der Webinare zur Prüfungsvorbereitung

Die Prüfungsvorbereitung für die sektorale Heilpraktiker-Ausbildung in der Podologie findet im Zeitraum vom 01.02.2024 - 01.03.2024 oder vom 04.07.2024 - 27.07.2024 jeden Freitag statt und dauert insgesamt 6 Tage.

Termine vom 04.07.2024 - 27.09.2024:

> Donnerstag und Freitag, 04.07.2024 und 05.07.2024 | 13:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr / 17:30 Uhr
> Freitag, 12.07.2024 | 13:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr / 17:30 Uhr
> Freitag, 19.07.2024 | 13:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr / 17:30 Uhr
> Freitag, 20.09.2024 | 15:00 Uhr - 19:00 Uhr
> Das Webinar wird von dem Arzt Dr. Christof Nikolai Kirkamm gehalten, welcher sich auf die Dermatologie spezialisiert hat.
> Freitag, 27.09.2024 | 13:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr / 17:30 Uhr